Schule Bubikon

Sekundarschule wird geschlossen

Die Übertragung des SARS-CoV-2 in der Bevölkerung nimmt rasch zu. Der Bundesrat hat gestern entschieden, dass der Präsenzunterricht an allen Schulen in der Schweiz ab nächstem Montag, 16. März 2020, untersagt ist. Damit ist die Schulpflicht vorübergehend ausgesetzt.
Diese Massnahme gilt für alle öffentlichen und privaten Schulen im Kanton Zürich bis am 10. April 2020. Für die Schule Bubikon/Wolfhausen bedeutet dies, dass bis zu den Frühlingsferien kein Präsenzunterricht mehr stattfindet. Ebenfalls abgesagt sind alle Veranstaltungen für Eltern (Informationsanlässe, Elternrat-Sitzungen usw.).



Diese einschneidende Massnahme hat zum Ziel:
– die Ausbreitung zu verzögern,
– Personen mit erhöhtem Krankheitsrisiko zu schützen,
– dem Gesundheitssystem zu ermöglichen, die schweren Fälle zu versorgen.



Wir bitten Sie, Ihr Kind, Ihre Kinder zuhause zu behalten und am Montag nicht zur Schule zu schicken. Sollte Ihnen dies nicht möglich sein, weil niemand das Kind betreuen kann, informieren Sie bis spätestens am Sonntag, dem 15. März um 18 Uhr die Klassenlehrerin / den Klassenlehrer via Mail.

 Unsere Schule wird für Notfälle eine Betreuung organisieren und muss darum wissen, welche Kinder an welchen Tagen eine Betreuung benötigen.

Wenn Ihr Kind daheim bleibt, ist es wichtig, dass Ihr Kind die Zeit möglichst nicht in einer Gruppe mit anderen Kindern verbringt. Nur so kann die Übertragung des Coronavirus unterbrochen werden. 

In dieser für uns alle ausserordentlichen Situation sind wir auf gegenseitige Hilfe und Solidarität angewiesen. Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie uns dabei unterstützen.

Wichtig ist auch, dass Sie zuhause alle empfohlenen Hygienemassnahmen weiterhin gut beachten (dazu gehören regelmässiges Händewaschen, Niesen und Husten in die Armbeuge oder in Papiertaschentücher, Verzicht auf Händeschütteln, Vermeiden von engem Körperkontakt, vor allem zu älteren Personen oder zu solchen mit Vorerkrankungen).



Wir werden Sie möglichst bald informieren ob und in welcher Form wir einen Fernunterricht für die Kinder einrichten können. 

Ebenso werden wir Sie im Einzelfall darüber informieren, welche wichtigen Elterngespräche in der kommenden Zeit - unter Einhaltung der empfohlenen Schutzmassnahmen - noch stattfinden werden.